an Fronleichnam 30. Mai 2024 bleibt unser Büro den ganzen Tag geschlossen.  

Stuhlinkontinenz, was nun?

Analtampon Frontbild Gesäss mit überkreuzten Händen 160
18.03.2024

Ungewollter Stuhlverlust bedeutet für die Betroffenen oft eine grosse Einschränkung im Alltag. In unserer täglichen Beratungsarbeit erleben wir immer wieder, dass die Betroffenen grossen Unmut äussern und sich aus dem sozialen Leben zurückziehen. Das muss nicht sein.

Eine Stuhlinkontinenz kann mithilfe mehrerer Ansätze therapiert werden. Häufig bewirkt bereits eine konservative Therapie ohne Operation eine effektive Linderung der Beschwerden. Dazu gehören zum Beispiel Ernährungsumstellung, Beckenbodentraining oder Toilettentraining aber auch medizinische Hilfsmittel.

Analtampons sind für viele Betroffene eine gute Wahl um mehr Freiheiten und Sicherheit im Alltag zu erlangen. Sie sind ein diskretes und einfaches Hilfsmittel, wenn der Schliessmuskel, aus unterschiedlichen medizinischen Gründen, nicht richtig funktioniert. Die Analtampons können über mehrere Stunden ungewollten Stuhlverlust verhindern und die damit verbundenen Gerüche. Analtampons gibt es in verschiedenen Formen und sind aus hautfreundlichem Schaumstoff oder Silikon gefertigt.

Vor der ersten Anwendung ist eine seriöse und ärztliche Abklärung wichtig und angezeigt. Insbesondere die Verwendung eines Analtampons nicht in jedem Fall möglich ist.

Auf dem Schweizer Markt sind unter anderem die Analtampons Navina Insert und RECAcare erhältlich. Beide bieten gleichermassen Sicherheit um ungewollten Stuhlverlust zu verhindern. Sie sind zudem anwenderfreundlich, hygienisch und diskret. Wir geben hier eine Übersicht.

Navina Insert und Einführhilfe Hintergrund weiss gross



Navina Insert ist ein weicher und flexibler Einsatz aus Silikon, der eine Abdichtung über mehrere Stunden gewährleistet. Der Tampon ist mit einem Gleitmittel beschichtet und kann mit Hilfe des Einführapplikators sanft eingeführt werden. Das Analtampon kann jederzeit leicht entfernt werden. Dazu zieht man den Analtampon an der Rückholhalterung vorsichtig aus dem Rektum und entsorgt diesen im Hausmüll. Die Tampons gibt es in den Grössen Standard und Large.

REC Acare Analtampons klein


Die Analtampons von RECAcare* sind aus PVA Schaumstoff gefertigt und bieten optimalen und unsichtbaren Schutz. Es gibt sie in unterschiedlichen Formen und sieben Grössen. Vor dem Gebrauch wird der Analtampon kurz in handwarmen Wasser eingeweicht und dann ausgedrückt. Der Einführstab erleichtert die Einführung des Tampons. Zum Entfernen zieht man vorsichtig am Rückholfaden und entsorgt den Tampon im Hausmüll.

(*kann Selbstkosten enthalten)

Überzeugen Sie sich selbst und bestellen Ihr persönliches Test-Set

  • RECAcare Testset klein mit den 7 erhältlichen Grössen und 1 Einführhilfe
  • Navina Insert, Fecale Incontinence - StartPack* mit 5 Stück Standard und 5 Stück Large Grössen

Beide Sets sind kostenpflichtig, werden aber von der Krankenkasse, abzüglich Franchise und Selbstbehalt übernommen.

(*kann Selbstkosten enthalten)

Kostenlose Beratung

Haben Sie Fragen? Ich nehme mir gerne Zeit für Sie.
  • Eva Delvento
  • Kundendienst
  • 041 360 25 44
Tel. 041 360 25 44